Urkunden

Zum Anzeigen deiner Urkunde gib einfach deine Startnummer ein und klicke auf den Button.

Startnummer:

Geschlecht
Mann
Frau


Finde dein Bild

Startnummer:



Athletes Guide
Athletes Guide

Touristische Erfolge muss man klar als Wirtschaftszweig erkennen

GundKDie 1998 gegründete Zittauer Firma G & K Gebäudetechnik unterstützt bereits seit Jahren die traditionelle O-SEE Challenge. Als engagierter Unternehmer ist es für Geschäftsführer Thomas Kurzke ein wichtiges Anliegen, die Region auch in Hinblick auf die Umsetzung touristischer Highlights zu unterstützen. Der gebürtige Zittauer fördert daher mit seiner Firma als Bereichssponsor für die Wechselzone auch die diesjährige  ITU Cross Triathlon WM in Zittau. Die Vorzüge der Region Oberlausitz genießt Kurzke privat in vollen Zügen. Die vielfältigen Kulturangebote zu nutzen und die zahlreichen Möglichkeiten auf dem Mountainbike den Naturpark Zittauer Gebirge zu erleben, sind für Thomas Kurzke ein optimaler Ausgleich zu einer zeitintensiven Firmenleitung. Lesen Sie hier das gesamte Interview:

1. Was bedeutet es für Sie bzw. Ihr Unternehmen, dass die ITU Cross Triathlon WM 2014 in Zittau stattfindet und welche Rolle nehmen Sie dabei ein?

Durch die Vergabe der WM nach Zittau hat sich das große Engagement aller Beteiligten ausgezahlt. Seit ihrer Entstehung ist die Veranstaltung stetig gewachsen und konnte Ihren Platz an der Seite bestehender namhafter Veranstaltungen behaupten und festigen. 
Wir  begleiten die Veranstaltung nun schon viele Jahre. Ich sehe mich als Unternehmer in der Pflicht derartige Projekte zu unterstützen und freue mich natürlich über die positive Entwicklung, da ich auch persönlich sportlich sehr aktiv bin.

2. Was verbindet Sie mit Zittau und der Region?
Als gebürtiger Zittauer habe ich seit den 70-er Jahren hautnah die Entwicklung der Stadt miterleben können.  Zittau bedeutet schon aus diesem Grund sehr viel für mich. Wir leben hier in einer wunderschönen Gegend. Das große Angebot an Kultur, Sport und Natur bieten mir und meiner Familie ein großes Stück Lebensqualität.

3. Bitte nennen Sie 3 Schlagworte die Ihnen zum Thema Cross Triathlon einfallen.

  • Ausdauer,
  • Kraft,
  • Willensstärke

4. Welche Sportart üben Sie privat aus?
Einen großen Teil meiner Freizeit verbringe ich auf dem Mountainbike. Landschaftlich und auch sportlich haben wir mit unserem Gebirge beste Bedingungen für diesen Sport.

5. Was wünschen Sie sich für die WM?
Natürlich wünsche ich der Veranstaltung mit seinen vielen Organisatoren und Helfern eine tolle und erfolgreiche WM. Das sollte auch dazu beitragen, dass das nun schon zur Tradition gewordene Event ein fester Bestandteil im Kalender bleibt.

6. Was geben Sie den Sportlern und den Zuschauern mit auf den Weg?
Ich wünsche mir, dass alle Sportler und Zuschauer mit vielen positiven Eindrücken von der Veranstaltung und aus unserer Region zurückkehren und dazu beitragen, dass die Region „Zittauer Gebirge“ weiter von vielen Menschen entdeckt und besucht wird.
Die Entwicklung der Veranstaltung hat uns gezeigt, dass es nicht nur auf die Anzahl der angesiedelten Industriebetriebe ankommt um eine Region weiterzuentwickeln. Auch die vielen touristischen Erfolge, die sich aus solchen Veranstaltungen ergeben muss man klar als Wirtschaftszweig erkennen.

  • Deutsch
  • English
Premiumsponsor
Hauptsponsoren
Bereichsponsoren
Sponsoren
Partner